Ovodonazione


L’ovodonazione è attualmente vietata in Austria, Germania, Italia e Svizzera, la legge della Repubblica Ceca invece lo consente.

Kinderwunschbehandlung - Eizelle wird befruchtet

www.eizellspende.eu

IVF Zentren Prof. Zech - Pilsen (CZ)

1. Quando è consigliata l'ovodonazione?

2. Le possibilità dell'ovodonazione

Nel nostro Centro FIVET Prof. Zech a Pilsen, Repubblica Ceca, da oltre 30 anni vengono adoperati con successo procedimenti che sono regolati in modo preciso dalla legge. Il personale è costituito da medici, biologi, infermiere, ostetriche, assistenti tecniche medicali ed altri collaboratori altamente qualificati che hanno conseguito un completo training presso i centri del gruppo.

In ogni modo ci impegniamo ad ottenere i massimi indici di gravidanza, utilizzando tutti i mezzi a nostra disposizione sempre nel rispetto della massima sicurezza di tutti gli individui coinvolti. A questo fine adoperiamo metodiche e medicine provate, efficienti e controllate.

Nell’ambito di un trattamento tramite ovodonazione, prestiamo la massima attenzione allo stress fisico e mentale della donatrice. Il quadro giuridico appropriato specificato dalle direttive EU e le leggi nazionali viene applicato in modo severo.

Nei nostri Centri FIVET Prof. Zech non eseguiamo il cosiddetto “egg-sharing”, ma solo la tecnica “one-to-one”, cioè l’assegnazione di tutti gli ovociti prodotti da una donatrice per un’unica ricevente.

Evidentemente tutti i nostri Centri FIVET Prof. Zech sono certificati ISO 9001:2008.

GoToTop

Warum sich Kinderwunschpaare für eine Eizellspende in der cs-CZ Tschechischen Republik entscheiden

In vielen Bereichen der Medizin bietet die Tschechische Republik mit ihrer liberalen Gesetzgebung eine Chance auf Behandlungen, die in anderen Ländern Europas nicht durchführbar sind. Unter anderem hat die Expertise zur Behandlung von onkologischen PatientInnen durch Knochenmarks- und Nabelschnurblut-Stammzellen eine lange Tradition.

In ähnlicher Weise ermöglicht die Tschechische Republik ungewollt kinderlosen Paaren, die mit Hilfe einer Eizellspende schwanger werden wollen, einen unbeschwerten Zugang zur entsprechenden Behandlung. Dies bedeutet auch, dass die Voraussetzungen im Hinblick auf potentielle Spenderinnen erfüllt sind.

Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern erlaubt die Gesetzeslage in der Tschechischen Republik Eizellspenderinnen anonym zu bleiben. (In vielen anderen europäischen Staaten darf eine Eizellspende ausschließlich nicht anonym erfolgen.). Aber was heißt das eigentlich?

Anonym oder nicht anonym?

Anonym Nicht anonym
In Ländern, die eine anonyme Eizellspende gesetzlich zulassen (wie cs-CZ Tschechien), werden Informationen über die Spenderin – auch auf eine Anfrage der Empfängerin oder des Kindes hin – nicht weitergegeben (dies ist gesetzlich so festgeschrieben). Die Daten der Spenderinnen sind streng vertraulich zu behandeln und werden vom Kinderwunsch-Zentrum unter Verschluss) gehalten. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass ein Kind, welches mit gespendeten Eizellen gezeugt wurde, ab einem gewissen Alter das Recht hat, Informationen über die Spenderin zu erlangen. Folglich muss die Identität der Spenderin offengelegt werden. In de-AT Österreich ist das Kinderwunsch-Zentrum, in dem die Behandlung durchgeführt wurde, hierbei auskunftspflichtig. → Eizellspende in Österreich

Nach unseren Erfahrungen in den IVF Zentren Prof. Zech – Pilsen sehen wir unter der gesetzlich verpflichtenden Anonymität der Eizellspende in cs-CZ Tschechien eine erhöhte Spende-Bereitschaft und damit haben wir eine größere Anzahl von Spenderinnen. Somit verbessern sich auch die Chancen, für Kinderwunschpaare geeignete Spenderinnen zu finden.

Auswahl der Spenderin

Die Identifikation/Zuteilung der passenden Spenderin erfolgt durch das Kinderwunsch-Zentrum in Pilsen. Weder Spenderin noch Kinderwunschpaar haben Zugang zu diesen Daten. Bei den Analyse- und Auswahlprozessen setzt unser Team alle derzeit zur Verfügung stehenden technischen und medizinischen Mittel ein, um eine optimale Therapie für das Kinderwunschpaar zu ermöglichen.

Äußere (physische) Merkmale, wie Haut-/Haar-/Augenfarbe, Größe, Gewicht, etc., aber auch anthropometrische Daten, Blutgruppe, Rhesusfaktor u.v.m. werden dokumentiert und durch unser Fachärzteteam und die Genetiker eingehend analysiert und bewertet.

Bei diesem personalisierten und detailgenauen Matching achten wir nicht nur auf medizinische/gesundheitliche Aspekte, sondern versuchen auch, hohe äußere Ähnlichkeiten zwischen der Spenderin und der Empfängerin zu ermöglichen. Um sich ein Gesamtbild machen zu können, werden darüber hinaus die persönlichen und familiären Umstände der Spenderin erfasst.

Auf Basis dieser umfangreichen Analysen und Informationen treffen die Fachärzte im Kinderwunschzentrum die Entscheidung, welche Spenderin geeignet ist.

"Typische Europäer"

In Mitteleuropa hat über die letzten Jahrhunderte eine starke Durchmischung der Kulturen stattgefunden. So weisen die Menschen nördlich der Alpen viele Ähnlichkeiten auf. Über die Staatsgrenzen von Österreich, Deutschland, der Schweiz und Tschechien hinweg, sprechen Anthropologen und Mediziner heute von einem klassischen, gesunden, mitteleuropäischen Menschen (einer "typischen Europäerin", einem "typischen Europäer").

Potentielle Eizellspenderinnen aus diesen Ländern sind daher mit bestimmten physischen Merkmalen ausgestattet, die sich für mitteleuropäische Kinderwunschpaare sehr gut eignen.

Kurze Anfahrtszeiten

Mit dem Standort in der Tschechischen Republik, liegt das IVF Zentrum Prof. Zech - Pilsen quasi im Herzen von Europa (nahe an Deutschland, leicht erreichbar auch aus Österreich und der Schweiz) und bietet jedem Patienten-Paar gute Chancen, möglichst zeitnah eine geeignete Spenderin zu finden.

Anfahrtszeiten zu den IVF Zentren Prof. Zech - Pilsen

"Warum in die Ferne schweifen (z.B. Spanien), wenn das Gute doch so nah!"

Centri Fivet Prof. Zech
Austria
FIVET Bregenz
Tel.: +43 5574 44836
zech@ivf.at
Austria
IVF Salisburgo
Tel.: +43 662 9010 5000
office@salzburg.ivf.at
Svizzera
IVF Niederuzwil
Tel.: +41 71 950 1580
zech@fivet-ivf.ch
Liechtenstein
IVF Vaduz
Tel.: +423 237 6655
zech@ivf.li
Repubblica Ceca
IVF Pilsen
Tel.: +42 0377 279 350
zech@ivf-institut.cz
Italia
IVF Merano/Eubios
Tel.: +39 0473 270470
zech@fivet-ivf.it
Nigeria
The Bridge Clinics
Lagos State, Nigeria
Tel.: +234 1 461 9006